* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Der Broch of Gurness

Kleiner Stopp auf dem Festland im Ort (Kaff) Birsey. Den Earlspalst (Ruine) und die Magnuskirche lasse ich links kiegen und stürme zum WC. Nett finde ich den Tante Emma Laden mit Post und Tankstelle. Puh, bin och geschafft von der Wanderung zum Leuchtturm hoch und über die Klippen. Vorher hat es nur genieselt, jetzt regnet es. Wir fahren weiter zum Broch of Gurness, der nur durch eine Meerenge von der Insel Rousay(gestern) und dem Broch dort getrennt ist. Zuerst will ich gar nicht aus dem Bus aussteigen .. Kaputt, müde Füsse, Regen ... Aber ich raffe mich doch auf und es ist sehr interessant. Rund um diesen Broch, eine Art bronzezeitlicher Wehrturm waren die Überreste eines Dorfes..Faszinierend die Bauweise aus demmGestein dieser Inseln, es sind Platten, fast so wie Schieferplatten. Wir haben in der Frühzeit mit Holz gebaut, davon hat sich so gut wie nichts erhalten, hier hat man halt die vorhandenen Platten genommen. Danach sind wir einhellig der Meinung, nach hause, ins Hotel, Tee trinken, packen, Füsse,hoch ...
20.7.14 18:44
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung