* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Sagen sie bitte "Hase"

Meint unsere Führerin plötzlich auf deutsch. Wir hatten sie mit dem Gruppenfoto vor dem Ottergrab beauftragt. Vorher hatte sie uns excellent alles über die plötzliche Entdeckung beim planieren eines Parkplatzes erklärt ... Jetzt ist es halt ein Parkplatz mit 5.000 Jahre altem Grabhügel in der Mitte, vor einemneuen Bistro mit Meerblick. Wir sind an der Südspitze von Orkney auf der Insel South Ronaldsey. In etwa 10 Meilen Entfernung sehen wir das schottische Festland. Die Planierung war erst vor 4 Jahren, der Baggerführer war ein Einheimischer, der sofort Lunte gerochen hatte und sich weigerte, weiterzuplanieren. Herbeigerufene Archäologen meinten: da ist nichts. Aber ein Fischer aus der Nachbarschaft hatte eine Mini-Unterwasserkamera, die er durch ein Loch im Erdreich herunterlies .... Ein ungestörtes Steinzeitgrab mit allen Knochen und Beigaben. Eines der ältesten auf der Insel. Neben den beigesetzten Menschenknochen in 7 Schichten, gab es Unmengen Knochen und Exkremente von Ottern dazwischen.
21.7.14 19:00


Werbung


Tomb of the Eagles

Wir fahren in den Süden über die Churchill Barrier. Im Visitor Center werden wir gut instruiert, es gibt ein kleines Museum. Dann machen wir eine schöne Wanderung an den Klippen entlang, zum Grab, wie viele Gräber hier sind sie im Privatbesitz des Landwirtes, man verdient dann auch Geld. Mit den Touristen. Ausser den Menschenknochen hat man hier auch viele Adlerknochen im Grab gefunden, daher der Name. Ausserdem hat man ausgerechnet, wie lange die Grabstädte benutzt wurde, von wieviel Personen die Skelette dort drinnen waren und man kam auf den Wert von etwa 60 pro 1000 Jahre ... Das bedeutet, das diese Grabstädte wahrscheinlich für 2 - 3 Familien im Umkreis gedacht war. Ich kriege all die interessanten Details nicht mehr zusammen, sorry. Bemerkenswert hier, man hat ein Brett mit 4 Rädern versehen und ein Seil unter der Decke des Zuganges angebracht, so braucht man nicht auf Knien reinzurutschen, sondern. Man rollt hinein und hinaus. Ich nicht ;-) Das Wetter ist herrlich, dabei hatte uns der Wetterbericht auf Regen vorbereitet.
21.7.14 18:58


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung